Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Zirkuläres Bauen – Stadt als Materialsammlung

27. August, 15:00 - 16:30

Stadtgespräch – Zur Midissage wird ein räumlicher Kreis geschlossen und die Diskussion zur Kreislaufwirtschaft eröffnet. Das entstehende Quartier Rochdale soll auf dem Nachhaltigkeits-Prinzip des Kreislaufes erbaut werden. Bestandsnutzung und Abriss als zukünftiges Baumaterial beschreiben Prozesse zirkulären Bauens. Wo Möglichkeiten und Grenzen liegen, diskutiert ein Stadtgespräch mit Gästen sowohl aus angewandter architektonischer als auch aus künstlerischer Perspektive.

„Building Common Spaces“ – Wie gehen wir ko-produktiv aus dem Leerstand ins neue Quartier? Lippe zirkulär und RE-BUILD-OWL gestalten interaktive Formate vor Ort mit.

Als NRW-weite Plattform für urbane Kunst vernetzt TRANSURBAN Städte, Akteure und Programme und initiiert inmitten urbaner Landschaften Foren für Austausch, städteübergreifende Diskurse und künstlerische Verhandlungen öffentlicher Räume. Was ist urbane Kunst und in welchem Spannungsverhältnis steht sie zu Stadtraum und -Gesellschaft? Was macht den öffentlichen Raum lebenswert und wie lässt er sich über Stadtgrenzen und Disziplinen hinweg denken und gestalten?

Lippe zirkulär und das Modellvorhaben RE-BUILD-OWL vor Ort in Bielefeld

  • An beiden Tagen sind wir von Lippe zirkulär und RE-BUILD-OWL als Ausstellende vor Ort und freuen uns auf interessante Gespräche rund um die Transformation urbaner und ländlicher Räume in OWL.

TRANSURBAN in Bielefeld

Die TRANSURBAN Residency 2022 in Ostwestfalen-Lippe auf den Rochdale Barracks der Stadt Bielefeld initiiert Stadtgespräche rund um das Thema zirkuläres Bauen. Gemeinsam mit Lippe zirkulär als eingeladenen Kompetenzpartner, wird das Modellvorhaben RE-BUILD-OWL Potenziale und Herausforderungen beschreiben und interaktive vor Ort mitgestalten.

Die ehemalige Kaserne wird gemeinschaftlich zu einem temporären Labor, zu einem Spielfeld urbaner, künstlerischer Praxis in Zusammenarbeit mit der Stadt Bielefeld, Akteuren der bielefelder und ostwestfälischen Kulturlandschaft und Stadtgesellschaft sowie Künstler:innen und Stadtforscher:innen. Kunst öffnet den Dialog zwischen Geschichte und Gegenwart, zwischen Gestaltung und Nutzung, zwischen Raum und Utopie.

Es entsteht ein Ort der gemeinsamen Produktion und Aushandlung von Stadt; ein Ort des Entdeckens, Verweilens und Erleben von urbaner Kunst und Kultur; ein notwendiger kultureller Transitraum einer dynamischen Stadt. Es entsteht ein Modell für die Region Ostwestfalen-Lippe.

Machen Sie mit und besuchen Sie uns gerne!

Textbeitrag in Kooperation mit Lisa Pusch, Projektleitung RE-BUILD-OWL

Details

Datum:
27. August
Zeit:
15:00 - 16:30
Kategorie:
Veranstaltung-Tags:
Website:
https://www.trans-urban.de/

Veranstaltungsort

Rochdale Barracks, Oldentruper Str. 65, 33604 Bielefeld

Veranstalter

Transurban
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors